News

News der BPM-Gruppe

Eröffnung von Berlins modernstem Krebszentrum – das OZB Onkozentrum Berlin

„Alles unter einem Dach“ – unter diesem Motto erfolgte am 10. Dezember 2020 die feierliche Eröffnung des OZB Onkozentrum Berlin. – KPI war mit umfangreichen Planungs- und Konzeptionsleistungen am Bau beteiligt.

Für 23 Millionen Euro baute das Diagnostisch Therapeutische Zentrum Berlin (DTZ Berlin) auf dem Campus der DRK Kliniken Berlin Köpenick das modernste Krebszentrum Berlins. Ziel des gemeinsam genutzten Gebäudes ist eine Rundumversorgung der Patienten mit Technik und Expertise auf dem höchsten Stand.

Enge interdisziplinäre Abstimmung

Die Kooperationspartner haben sich eine ganzheitliche Spitzenversorgung von Krebspatienten mit kurzen Wegen und enger interdisziplinärer Abstimmung in einem Gebäude auf die Fahne geschrieben. Dazu zählen nicht nur neueste Diagnostik- und Therapieverfahren, sondern auch komfortable Ein- oder Zweibettzimmer mit eigenem Balkonzugang für alle Patienten. Mit Unterstützung durch modernste Medizintechnik und intelligenter Software bieten hier Klinik- und niedergelassene Ärzte verschiedener Fachrichtungen gemeinsam eine optimierte Patienten-versorgung. Das neu eröffnete OZB verspricht eine zukunftsweisende Vernetzung mit Blick auf das fachübergreifende Zusammenwirken von ambulanter und stationärer Versorgung.

Die KPI Planungsgesellschaft mbH wurde innerhalb des Vorhabens mit Planungs- und Konzeptionsleistungen zu folgenden Aufgabenbereichen beauftragt:

  • Wärmeversorgungsanlagen: Brennwertkessel 110 kW in Kombination mit Abwärmerückgewinnung durch die Lüftungsanlage (ca. 120 kW aus Abwärme der medizinischen Großgeräte)
  • Lüftungsinstallation: eine Lüftungsanlage für Allgemeinversorgung, eine Lüftungsanlage mit Aktivkohle- und Radionukid-Filtern für die nuklearmedizinische Station, eine Lüftungsanlage für die Strahlenbunker, eine Lüftungsanlage für Messräume PET/CT, SPECT/CT und 2-Kopf-Kamera mit Feuchtesteuerung
  • Alle Lüftungsanlagen sind mit einem Heiz- und Kühlregister ausgelegt
  • Die Kühlung erfolgt durch zwei große Kaltwassersätze
  • Sanitärinstallation: mit Auslegung von Schmutzwasserrohranlagen für radioaktivhaltige Entsorgung
  • Wasserversorgung
  • Elektroinstallation: EMA, BMA, ZuKo, Netzwerktechnik, Schwesternrufanlage, Beleuchtungskonzept, MSR
  • Aufzugsanlagen: inkl. Betten- und Schwerlastaufzug

Eine große Herausforderung bei diesem Bauvorhaben war, den Strahlenschutz mit dem Brandschutz und den spezifischen Anforderungen ärztlicher Einrichtungen, sowohl einer Arztpraxis als auch eines Krankenhauses, in Einklang zu bringen.

Für mehr Informationen zum Projekt: http://onkozentrum-berlin.de/

Weitere Informationen:

KPI Planungsgesellschaft mbH
Dipl.-Ing. Gregor Streu
Projektleiter
Telefon +49 30 1208355-10
E-Mail info[at]kpi-ingenieure[.]de

Das OZB nach Fertigstellung (Bildquelle: alesco.concepts, Thomas Wendland)

Bezirksbürgermeister Oliver Igel und Moderator Raiko Thal vor der feierlichen Eröffnung am 10.12.2020 (Bildquelle: alesco.concepts, Thomas Wendland)

Modulares Klima- und Lüftungsgerät

Anmeldebereich DRK 1. OG

Patientenzimmer Station

Kältekreisverteiler