News

News der BPM-Gruppe

Rohreinzug erfolgreich!

Nach sieben Jahren der Planung erfolgte im Oktober 2020 der Einzug der 34“-Stahlrohrleitung im Hamburger Süden.

Der insgesamt 1.000 m lange Abschnitt der Mineralöl-Pipeline zwischen Wilhelmshaven und Hamburg musste aufgrund des anstehenden Anschlusses der Bundesautobahn A26 an die A7 mittels Horizontal-Spülbohrverfahren tiefergelegt werden. Eine Besonderheit in der Ausführung stellte das Spülbohren von beiden Seiten aus dar, bei dem der Zusammenschluss in ca. 15 m Tiefe grabenlos erfolgte. Die MOLL-prd ist neben der Planung auch in der Bauüberwachung tätig. 2021 soll die Einbindung in die Bestandsleitung und der Rückbau des außer Betrieb genommenen Abschnittes erfolgen.

Wir danken den Kollegen Mathias Raßmann, Robin Meier und Markus Lenort für ihren unermüdlichen Einsatz.